Sunsense Moisturising Face SPF50

Donnerstag, Mai 26, 2016 M. Skinci 11 Comments


Pia berichtete vor Kurzem über eine andere Version dieser Sonnencreme. Am meisten hat mich darüber gefreut, dass diese Sonnencremes in Deutschland erhältlich scheinen.

Neue Version mit Klappöffnung (einfachere Handhabung). Alte Version mit goldenem Drehverschluss.


In meiner Zeit in Australien war ich auf die Firma ego gestoßen und begeistert von den verwendeten Filtern.

In australischen Drogerien und Apotheken gehört diese Linie von Sonnenschutzprodukten zum Standartsortiment und wird für 9 - 10 AUD (6 - 7 €) verkauft. In Relation zum deutschen Markt entspricht das schon fast einer Balea Creme. Es gibt dort eher wenige Cremes unter 10 AUD.

Das Turnaround Serum von Clinique kostet da unten z.B. 106 AUD.

Vor meinem Rückflug habe ich noch ein paar Backups des SunSense Sonnenschutzes mitgenommen, aber auch die Räumlichkeiten meiner Koffer sind begrenzt.


Die Versionen



Anti-Aging Face (inklusive Matte Version)
2.5% Tinosorb S, 7% Octinoxate, 3% Uvinul A Plus

Moisturising Face
2% Tinosorb S, 2,5% Tinosorb M, 5% Octisalate

Daily Face
0,8% Tinosorb S, 2,4% Oxybenzone, 1,9% Uvinul A Plus, 2,3% Titanium Dioxide

Junior
5% Octisalate, 3,3% Titanium Dioxide, 2,5% Uvinul A Plus, 2% Octinoxate, 2% Tinosorb S



Einige von Euch werden die Tinosorbs bereits als die besten UVA Filter kennen. Danach gehend war die Moisturising Face Version meine erste Wahl. Uvinul A Plus ist mir noch sehr unbekannt, deshalb wage ich hier keine große Auskunft.

Dem Sonnenschutz-Simulator folgend, ist Uvinul A Plus stärker in der UVA Absorption als die Tinosorbs. Die Absorptionskurve von Uvinul A Plus verläuft ähnlich derer von Avobenzone, wobei letzterer stabilisiert werden muss. Durch die Stabilisation von anderen Filtern leidet allerdings die Effektivität. Uvinul A Plus ist hingegen photostabil.


Für einen so hohen Schutz erhält man bei diesen Produkten eine unglaublich leichte Textur, die man dennoch auf der Haut spürt (wie bei fast jedem reizfreiem Sonnenschutz!). Die Moisturising Face Version krümelte mir manchmal in Kombination mit okklusiven Cremes, daher verwende ich sie nun als Sonnenschutz für den Körper und dafür ist sie bislang unschlagbar. Fettet nicht, einfach zu verteilen und mit einem hohen UVA Wert auch noch eine echte Rarität. Ich werde sie mir zukünftig von Australien aus schicken lassen, denn in Deutschland mehr als 20€ für eine Sonnencreme, die sich für den Körper entsprechend schnell leert, zu bezahlen ist mir zu viel.


Erwähnenswerter Bonus

Alle Versionen enthalten 3% Niacinamide. Nur zur Moisturising Face Version konnte ich keine Angaben finden. Da dort spezifisch mit Niacinamide geworben wird, gehe ich davon aus, dass diese ebenfalls 3% oder mehr an Niacinamide enthält.


Vom Kundenservice habe ich mir versichern lassen, dass diese Sonnencremes weder Alkohol noch Duftstoffe enthalten!


You Might Also Like

Kommentare:

  1. Hallo,

    In welchen australischen Online-Shop wirst du die Sonnencrems kaufen? LG Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möchtest Du sie online nach D bestellen oder bist Du vor Ort da? Im ChemistWarehouse hatte ich sie am günstigsten gefunden. Die haben auch einen Online-Shop und sind meist günstiger als andere Chemists.

      Löschen
  2. Möchte nach DE bestellen. Meine Englischkenntnisse sind ziemlich eingerostet, aber hab auf der ChemistWarehouse Homepage so verstanden dass sie überall auf der Welt liefern ausser nach Deutschland und Holland. Beim Amazon.de werde ich ja fündig , aber wie du schon erwähnt hast ziemlich teuer als Bodysunscreen. LG Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt auf die Versandkosten achten. Bei Ebay gibt es die Lotion für 7€ + 40$ Versand.... :(

      Löschen
  3. Die klingt wirklich super! Bei Amazon gibt es die Sunsense Daily Face Invisible Tint Finish SPF 50+ recht günstig, darf ich fragen, wie du die einschätzen würdest bzgl. des UVA-Wertes?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anhand der Filterkonzentrationen würde ich schätzen, sie hat den geringsten PPD der 5 Versionen. Eine Zahl kann ich Dir leider nicht nennen, lediglich schätzen und hoffen, dass er über 15 liegt.

      Löschen
  4. Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ach schade, das ist ja leider nicht so hoch. Wobei... müsste der PPD nicht mindestens 20 betragen? Weil die Creme einen SPF von 50+ (und damit mind. 60) und ein eingekreistes UVA-Symbol hat, sodass der UVA-Wert doch eigentlich mind. 1/3 des SPFs betragen müsste? Oder ist das in Australien anders geregelt als in Europa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Australien gibt es diese Regelung leider nicht. Wenn aber, wie Du meinst, ein UVA Siegel auf Deiner Version aufgedruckt ist, liegt der PPD tatsächlich mindestens bei 20. Super :)

      Löschen
    2. Ok, das wär ja klasse, vielen Dank!

      Löschen
  5. Liebe skinci,


    danke für den tollen bericht! kannst du mir evtl. sagen, ob auf der rückseite des produkts das boots-star-rating abgebildet ist bzw. wie viele sterne der sonnenschutz bekommen hat? danke im vorraus... lg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Version aus Australien, da ist kein Boots Star Rating drauf abgebildet :(

      Löschen